Automatisierung / Steuerungstechnik

Der Steuerungsbau ist stark geprägt durch die Teilevielfalt der Stammdaten von der Kalkulation bis zur Fertigung. Die Konstruktion benötigt umfangreiche Stammdaten von den Hersteller um rationell arbeiten zu können.

Automatisierer benötigen ein ERP mit Funktionalität für die Steuerungstechnik

um von der Artikelanlage bis zum Service-Einsatz alle Prozesse abdecken zu können. Die Kalkulation erfolgt auf Basis bestehender Projekte und mit individuellen Kalkulationswerkzeugen im ERP. Die Konstruktion und Softwarerstellung arbeiten parallel und die CAE-Stückliste steuert die Materialbeschaffung.

Die Prozesse sind komplex

und von vielen Einflüssen geprägt. Ein wichtiger Prozess ist die Stammdatenpflege. Lieferantendaten mit Preisen und technische Stammdaten aus dem Dataportal von EPLAN ermöglichen eine hohe Automation in der Stammdatenpflege. Die Kalklation hat direkten Zugriff auf die aktuellen Daten wie auch Metallzuschläge. Die fortlaufende Übernahme der Stücklisten aus dem CAE-System in das ERP optimiert den Datenaustausch, erleichtert die Abbildung des wirklichen Ist-Zustands in der Disposition und steuert die Materialbeschaffung. Die aktuellen Arbeitszeiten ermöglichen zusammen mit den Materialkosten die aktuelle Nachkalkulation tagesaktuell.

Transparenz über alle Prozesse

schafft frühzeitige Impulse für die weitere Projektsteuerung. Soll-Ist-Gegenüberstellungen schaffen Transparenz im Wettrennen gegen die vielmals fixierten Festpreise. Vorteilhaft ist, wenn wichtige Zahlen online im ERP zur Verfügung stehen, damit Detailanalysen mit wenigen Mausklicks möglich sind. Die direkte Sicht auf alle wesentlichen Projekt-Daten ist eine signifikante Funktionalität, damit die Historie vollständig reproduziert werden kann. Hierfür ist ein Dokumentenmanagement gefordert, das die projektbezogene Ablage der Informationen ermöglicht.

Die Anlagen-Dokumentation sichert die  reibungslose Inbetriebnahme und Service

Alle Informationen sind mit der Anlage im Projekt verknüpft. Die Information aus der Konstruktion werden automatisiert nach FactWork übertragen. Die Fertigung hat während dem Bau immer aktuelle Unterlagen. Die Rückmeldungen aus der Fertigung oder Montage auf der Baustelle fließen online in das Management ein und werden umgesetzt. Die Kommunikation mit dem Kunden wie auch die Interne Kommunikation sind stets aktuell und dauerhaft archiviert. FactWork deckt alle diese Prozesse ab, um Ihnen in all diesen entscheidenden Punkten die maximale Unterstützung zu bieten.

Besuchen Sie unseren Referenzen

Mit FactWork stellen wir Ihnen eine Lösung aus der Praxis zur Verfügung. Sie sind sofort in der Lager alle Geschäfts-Prozesse vollumfänglich abzubilden und  abzuwickeln.

Lesen Sie in unseren Kundenberichten wie eine erfolgreiche ERP-Einführung die Unternehmens-Entwicklung positiv beeinflusst und Sie für die Zukunft weiter wettbewerbsfähig macht.

 

Weitere Themen

Maschinenbau

Maschinenbau

Sondermaschinenbau

Sonder­maschinenbau

Anlagenbau

Fertigung

Handel

Rudolf Leber