04 Disposition

 

Die Dispoliste dokumentiert den Bestandsverlauf der ausgewählten Artikel aufgrund vorhandener Aufträge und getätigter Bestellungen im Raster der Kalenderwochen. Fehlbestände sind sofort erkennbar.

Bei der projektbezogenen Disposition werden Stücklisten über eine beliebige Anzahl von Hierarchiestufen schnell und exakt aufgelöst. Die Reservierung freier Bestände erfolgt im Lager. Für die notwendige Materialbeschaffung werden dem Projekt zugeordnete Bestell- und Produktionsvorschläge zur Verfügung gestellt.

Die terminorientierte Disposition arbeitet projektübergreifend, mit und ohne Zuordnung des Auftrags zu einem Einzelprojekt. Die terminorientierte Disposition sorgt für eine termingerechte Bereitstellung der benötigten Materialien und somit für die Einhaltung der zugesagten Liefertermine.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Exakte und schnelle Bedarfsermittlung auch bei tiefer Stücklistenhierarchie
  • Dispoliste zur manuellen Bestandsüberwachung
  • Projektbezogene Disposition für projektbezogene Kostenzuordnung
  • Terminorientierte Disposition für rechtzeitige Beschaffung zur Einhaltung der Liefertermine